Zum Artikel springen
News
LAG Hamburg

News LAG Hamburg

03.07.2018

Bei der LAG Hamburg tut sich was!

Der neue Vorstand der LAG Hamburg Der neue Vorstand Susanne Steube (1. Vors.), Stefanie Glatz (3. Vors.) und Julia Niessen (Kassenwartin) trafen sich im Garten zur Kreativ-Sitzung.

Alle drei Frauen bedanken sich ausdrücklich bei den nun ausgeschiedenen Vorgängern Dr. Eva und Dirk Fritsch, Lernort Film. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, den Verein LAG Jugend und Film Hamburg e.V. in Gründung zu bringen und Kommunikation und Vernetzung stets vorangetrieben.

Das neue Team hat auf der Agenda, die Mitgliederzahl zu erhöhen und gemeinsam mit zwei Bündnispartnern ein Movies in Motion Projekt im Herbst 2018 einzureichen. Neue Mitglieder aus der aktiven Hamburger Medienpädagogik und Jugend-Filmszene sind immer gern gesehen. Spontan oder bei der nächsten Sitzung voraussichtlich September 2018.

Wir stellen unseren neuen Vorstand kurz vor:

Susanne Steube, waschechte und vernetzte Hamburgerin. Seit über zwanzig Jahren in der Hamburger Filmszene als haupt- und nebenberufliche Kulturmanagerin unterwegs, u.a. für Independent Kino- und Fernsehfilme, Mitarbeiterin von Filmfestivals in Berlin, Köln und Hamburg, wie das Michel KinderFilmfest Hamburg und das Frauenfilmfest Dortmund Köln. Susanne hat medienpädagogische Projekte begleitet, Schulvorstellungen moderiert und Kinderkino für Geflüchtete organisiert. Derzeit arbeitet sie als Sozialberaterin und Coach in einem Integrationsprojekt in Hamburg-Wandsbek.

Julia Niessen, Medienwissenschaftlerin & Rheinländerin, seit drei Jahren in Hamburg wohnend, arbeitet in einer Filmproduktionsfirma, die Inhalte (Kino & TV) für junges Publikum herstellt.

Stefanie Glatz, seit 2002 freiberuflich in Filmpädagogik, Kulturmanagement und interkultureller Kulturvermittlung tätig. Gibt Raum für kreatives Handeln. Studienabschluss in Mesoamerikanistik, europäischer Kulturanthropologie und Visueller Kommunikation. Lebt in Hamburg. Berufliche Stationen: Leitung Mo&Friese KinderKurzFilmFestival 2002-2004, Lehrbeauftragte der Universität Hamburg, Filmworkshops und Filmseminare für Kinder und Jugendliche in schulischem und außerschulischem Kontext, kreative Projektarbeit, Ausdrucksmalen, offene Kinder- und Jugendarbeit auf Spielmobilen und in erlebnispädagogisch orientierten Einrichtungen.

 

03.09.2015

Sitzung LAG Hamburg, Bündnis für Bildung

Im Oktober 2015 abends findet der nächste Termin der LAG mit Lernort Film statt. Es geht um Anträge für Bündnisse für Bildung und um die Ergebnisse der Tagung Chemnitz, die ja dann schon stattgefunden hat (9.10.15-11.10.15)

lernortfilm.de